Seite 1 von 1

Familienversicherung noch zeitgemäß?

BeitragVerfasst: Fr 21. Mär 2014, 13:33
von Heinrich
In der gesetzlichen Krankenversicherung gibt es ja das System der kostenlosen Versicherung für Familienmitglieder, die kein eigenes Einkommen haben (neben anderen Voraussetzungen). In der privaten KV gibt es das nicht. Da muss auch die nichtverdienende Ehefrau einen eigenen Tarif haben und bezahlen, was auch für Kinder gilt, egal, wie alt sie sind. Findet Ihr das eigentlich gerecht?